Voraussetzungen

Ich bin noch nicht volljährig, kann ich trotzdem einen Freiwilligendienst machen?

Ja, ab Vollendung der Vollschulzeitpflicht kannst Du ab 16,5 Jahren einen Freiwilligendienst bei uns machen.

Muss ich die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen?

Nein, auch ausländische Mitbürger_innen können einen Freiwilligendienst machen, sofern sie sich mit den Menschen vor Ort gut verständigen können und für die Einrichtung eine Unterstützung sind. Voraussetzung hierfür ist außerdem, dass sie über einen Aufenthaltstitel verfügen, der sie zur Erwerbstätigkeit berechtigt.

Welche Sprachkenntnisse benötige ich?

Um einen Freiwilligendienst absolvieren zu können benötigst Du als Nicht-Muttersprachler_in mindestens ein Sprachniveau in der deutschen Sprache von B1.

Leistungen

Bekomme ich eine Unterkunft gestellt?

Leider können wir nur vereinzelt in sehr wenigen Einrichtungen eine Unterkunft bieten. Ein genereller Anspruch besteht nicht.

Bekomme ich Geld für meinen Dienst?

Im Freiwilligendienst erhältst du ein monatliches Taschengeld in Höhe von 326 €. Manche Einrichtungen gewähren darüber hinaus zum Teil Verpflegung bzw. Geldersatzleistungen für Verpflegung und Unterkunft. Das muss individuell abgesprochen werden.

Bin ich versichert?

Im Freiwilligendienst bist Du in der gesetzlichen Sozialversicherung pflichtversichert. Wichtig ist vor allem die Krankenversicherung. Aber man ist auch in der Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung Mitglied.

Behalten meine Eltern ihren Anspruch auf Kindergeld?

Gesetzliche Leistungen wie das Kindergeld (bis 25 Jahre), sowie die Waisenrente bleiben erhalten.

Bewerbung

Wo kann ich mich bewerben?

Bewerbungen kannst Du hier auf unserer Homepage über unser Onlineformular, sowie unseren Bewerbungsbogen an uns per Mail schicken. Anhand Deiner Wünsche leiten wir deine Unterlagen an entsprechende Einrichtungen weiter.

Bis wann muss ich mich bewerben?

Es gibt bei uns keine Bewerbungsfrist. In der Regel beginnt der Jahrgang im September. Du kannst aber auch gerne früher oder später bei uns einsteigen.

Wie geht es nach meiner Bewerbung weiter?

Nach Eingang Deiner Bewerbung werden wir diese prüfen und anhand Deiner Wünsche bearbeiten. In der Regel leiten wir deine Bewerbung anschließend an die entsprechenden Einsatzstellen und Träger weiter.

Bekomme ich auf jeden Fall einen Platz?

Leider können wir keine Einsatzplatzgarantie bieten. Wir sind jedoch bemüht jede Bewerbung zu vermitteln.

Ich habe mich bereits beworben aber noch keine Rückmeldung bekommen!

Gerne kannst Du Dich bei uns in der Koordinierungsstelle der Freiwilligendienste der AWO Bezirksverband Baden e.V. melden. Solltest Du Deine Bewerbung direkt an eine Einsatzstelle geschickt haben, meldest Du Dich am besten dort direkt.

Seminare

Muss ich an den Seminaren teilnehmen?

Im Freiwilligendienst sind bei einem zwölfmonatigen Dienst 25 Seminartage gesetzlich vorgeschrieben. 15 Tage sind dabei schon durch drei Gruppenseminare (im Bundesfreiwilligendienst zusätzlich 5 weitere Bildungstage in der politischen Bildung) fest verplant. Die restlichen Bildungstage kannst Du frei wählen.

Was passiert bei den Seminaren genau?

Die Seminare sind ein wichtiger Bestandteil eines Freiwilligendienstes. Dort erhältst Du wichtige Informationen zu Deinem Dienst und lernst verschiedene Dinge kennen, die Dich bei Deiner Tätigkeit unterstützen können. Unsere Seminarleitungen planen ein vielfältiges Programm

Überblick

Wo kann ich einen Freiwilligendienst absolvieren?

Einsatzstellen findest Du hier auf unserer Homepage unter "Finde deine Stelle!".

Wann und wie lange wird mein Freiwilligendienst stattfinden?

Generell geht ein Freiwilligendienst 12 Monate. Mindestens 6 Monate, meistens 12 Monate, maximal 18 Monate.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Viele Informationen findest Du hier auf unserer Homepage. Gerne kannst Du Dich bei weiteren Fragen auch an die Koordinierungsstelle Freiwilligendienste der AWO Bezirksverband Baden e.V. wenden. Kontaktmöglichkeiten findest Du auf unserer Startseite.

Was ist der Unterschied zwischen FSJ und BFD?

Zwischen beiden Dienstformaten gibt es nur wenige, hauptsächlich formelle, Unterschiede. Der größte Unterschied besteht in der Altersbeschränkung. Während das FSJ bis 26 Jahre möglich ist, spielt das Alter beim BFD keine Rolle.

Was ist wenn ich während meines Freiwilligendienstes einen Ausbildungs- oder Studienplatz bekomme?

Ein Ausbildungs- bzw. Studienplatz gilt als „wichtiger Grund“, wodurch Du Deinen Freiwilligendienst kündigen kannst. Die Kündigung bzw. Auflösung des Vertragsverhältnisses muss jedoch den vertraglichen Regelungen entsprechen und muss zwischen der Einsatzstelle bzw. dem Träger abgesprochen werden und schriftlich erfolgen.